kuestenliebe-fotografie.de » Hochzeitsfotografie zwischen den Meeren

Heiraten in Hamburg und Umgebung

Heiraten in Hamburg, das kann für die Organisation der Hochzeit eine ziemliche Herausforderung sein. Es gibt einfach so viele Möglichkeiten in und um Hamburg herum. Daher fragen viele unserer Brautpaare nach Tipps. Ob der perfekte Hochzeits-DJ, die schönste Location zum Feiern. Aber auch wo das schönste Brautkleid zu finden ist oder eine sympathische Visagistin oder der kreativste Dekorateur. All das wollen Braut und Bräutigam gerne wissen. Aus dem Kopf ist das immer schwe zu beantworten. Wir haben uns überlegt, dass wir hier einfach eine Seite anlegen. Diese können wir dann mit der Zeit immer wieder mit vielen Tipps und Empfehlungen zum Thema Heiraten in Hamburg und Umgebung füttern. Starten werden wir mit einigen ausgesuchten Locations.

Inhalt:

    1. Hochzeitslocations für Euer Fest
    2. Hier wird geheiratet – Kirchen und Standesämter
    3. DJs – für eine rauschende Nacht (kommt in Kürze)
    4. Visagistin für Hochzeitsfrisur und Makeup

Heiraten in Hamburg an der AlsterPINIMAGE

Alster

 

HOCHZEITSLOCATIONS FÜR EUER FEST – HEIRATEN IN HAMBURG UND UMGEBUNG

Ihr seid auf der Suche nach einer Location für Eure Hochzeit?! Wir sind ja beide schon verheiratet. Und auch durch unsere Tätigkeit als Hochzeitsfotograf haben wir schon einige Locations gesehen. Dabei sind uns einige besonders im Gedächtnis geblieben. Diese wollen wir allen die in Hamburg heiraten wollen gerne als Tipps weitergeben. Ohne den Anspruch auf Vollständigkeit versteht sich, denn man kann ja zB. in unzähligen Restaurants in Hamburg und Umgebung feiern. Vielleicht ist ja die für Euch passende Location dabei:

 

Gut Basthorst: Feiern im alten Pferdestall, Kirche direkt am Gut

Gut Basthorst muss natürlich unsere erste Empfehlung für Euch sein. Vor allem, weil Michael dort selber geheiratet hat und er und Melanie begeistert waren. Gut Basthorst bringt eine schöne Mischung aus ländlichem, rustikalem Ambiente gemischt mit einem schönen Schuss Eleganz. Geheiratet wird in der super süßen Kirche, die direkt an das Gut anschließt. Zu Fuß geht es dann rüber in den Rosengarten, der sich super für einen sommerlichen Empfang unter freiem Himmel eignet. Im alten Pferdestall wird dann gegessen und getanzt. Durch große Türen kann die Hochzeitsgesellschaft jederzeit in den schönen Hof treten um frische Luft zu tanken. In der alten Scheune könnt Ihr auch mit um die 200 Gästen heiraten.

Das Gut bietet Übernachtungsmöglichkeiten an. Bei mittleren bis großen Hochzeiten müsst Ihr bzgl. eines Teils der Übernachtungsgäste allerdings auf die Gasthöfe in der Umgebung ausweichen. Rechtzeitige Reservierung ist sinnvoll. Gefeiert werden kann, dass sich die Balken biegen. Es gibt keine Nachbarn auf die Rücksicht genommen werden muss. Es gibt für ein Warming Up am Vorabend sogar die Möglichkeit ein Grillen organisieren zu lassen (sehr empfehlenswert!). Wer in der Nähe von Hamburg, aber nicht in Hamburg heiraten möchte, für den ist Gut Basthorst perfekt. Es liegt zwischen Trittau und Schwarzenbeck im Osten von Hamburg und ist aus der City in weniger als 45 Minuten zu erreichen.

Heiraten in Hamburg und Umgebung - Gut BasthorstPINIMAGE

Gut Basthorst – Blick auf den „Pferdestall“

 

Villa im Heine-Park – Heiraten mit Blick auf den Hafen

Die weiße Villa liegt in wunderschöner Lage im Heine-Park direkt über dem Elbhang. Von der großen Terrasse habt Ihr einen schönen Blick über den Hafen und auf den Strom. Viel schöner und typischer kann Heiraten in Hamburg nicht sein. Innen erfüllt die Villa alle Erwartungen. Von Kaminzimmer bis hin zum Restaurant, alles ist hanseatisch ehrwürdig eingerichtet. Am Anfang der Elbchaussee gelegen, ist die Villa im Heine-Park schnell zu erreichen. Die schöne, altehrwürdige Altonaer Christinaskirche ist in 7 Minuten zu Fuß zu erreichen. Das Altonaer Rathaus mit seinem schönen Standesamt ist nur zwei Minuten weiter zu laufen.

Heiraten in Hamburg - nach der großen PartyPINIMAGE

nach einem rauschenden Fest – was mal weiß war …

 

Portonovo – die schönste Terrasse an der Alster

Kürzlich haben wir eine Hochzeit auf einem Alsterdampfer fotografiert. Eingestiegen wurde am Jungfernstieg und an der Alten Rabenstraße. Die Standesbeamtin (Standesamt Eimsbüttel) stieg an der Krugkoppelbrücke zu. Später würde bei Bodos Bootsstieg wieder ausgestiegen. In einem 10 Minuten Spaziergang am Alsterweg ging es dann ins Portonovo. Dort gab es einen schönen Empfang auf der wunderschönen Terrasse und später sehr leckeres Essen und eine schöne Feier im Restaurant. Immer mit Blick auf das erleuchtete Atlantic Hotel auf der anderen Alsterseite, die Lombardsbrücke und die Schiffe auf der Alster. Heiraten in Hamburg kann eigentlich kaum schöner sein. Es sei denn, Ihr gehört eher zur Elbe- als zur Alster-Fraktion.

kuestenliebe-fotografie-de-1851-2PINIMAGE

Alles vorbereitet – Warten auf das Brautpaar im Portonovo

 

Alsterlounge

Mit bis zu 250 Gästen könnt Ihr Eure Heirat in der Alsterlounge feiern. Alster und Hamburger Innenstadt im Hintergrund bieten eine wunderschöne Kulisse für unvergessliche Hochzeitsfotos.

 

Altonaer Kaispeicher

Hamburg und Elbe gehören für Euch zusammen? Dann solltet Ihr Eure Vermählung vielleicht im Altonaer Kaispeicher feiern. Diese Location in Hamburg bietet Euch einen Blick auf die Köhlbrandbrücke und den Hamburger Hafen. Und wer eine große Hochzeit plant, aber trotzdem eine besondere Location mitten in Hamburg sucht, der ist im Kaispeicher richtig.

 

Rainville Elbterrassen

Wer auf einen traumhaften Blick auf Elbe, Hafen mit vorbeiziehenden Ozeanriesen nicht verzichten möchte, der ist hier genau richtig. Die untere Terrasse hat schon einen tollen Blick, die obere ist aber kaum zu topen. Die große Treppe zur unteren, sonnenbeschirmten Terrasse und die Terrasse selber eigenen sich ideal für die Ankunft der Gäste. Später kann man die obere Terrasse für Reden, einen Empfang oder das Brautpaar-Shooting nutzen. Der Innenbereich wird von einer großen Bar dominiert und bietet mit vielen Fenstern schönes Licht. Der große Saal ist ideal für eine mittlere bis größere Hochzeitsgesellschaft. Essen und Getränke haben uns gut gefallen. Ein kleines charmantes Extra der Rainville Elbterrassen sind die Zimmer, die im Obergeschoss gemietet werden können. Die modern eingerichteten Hotelzimmer sind natürlich ideal  für die Vorbereitung von Braut und Bräutigam, die Hochzeitsnacht und vor allem auch für Gäste mit kleineren Kindern. Einziger Wermutstropfen, die etwas herausfordernde Parkplatzsituation.

 

Villa am Jachthafen

Eine Hochzeitslocation im Hamburger Westen ist die Villa am Jachthafen in Nienstedten. In herrschaftlichen Räumen, mit einem einmaligen Blick auf Teufelsbrück und die passierenden Containerriesen, könnt Ihr Eurer Hochzeit einen stilvollen Rahmen geben. Der Jenischpark liegt gleich um die Ecke und die Nienstedter Kirche ist ohnehin eine der beliebtesten und auch schönsten Kirchen für Hochzeiten in Hamburg.

 

Strandhotel Blankenese – Heiraten am Elbstrand

Der Blankeneser Elbstrand ist Ferienort-Feeling direkt in Hamburg. Hier zu Heiraten ist ein guter Kompromiss zwischen Ostsee oder Nordsee einerseits und Heiraten in Hamburg andererseits. Das kleine Hotel am Elbstrand hat Charme. Heiraten in Hamburg direkt unter freiem Himmel, auf der Terrasse des Strandhotels ist das möglich. Bei Regen schlüpft man unter den Pavillon und hat immer noch einen schönen Blick auf die Elbe. Nur die Parkplatzsituation solltet Ihr beachten. Das Hotel bietet nur wenige Parkplätze und auch in der Umgebung gibt es vor allem an schönen Tage nur wenige Parkplätze.

Heiraten in Hamburg im Strandhotel BlankenesePINIMAGE

Letztes Innehalten vor der Trauung – Strandhotel Blankenese

 

Haus Schnede – Heiraten in der Lüneburger Heide

Das Haus Schnede liegt auf einem schönen Parkgrundstück in der Lüneburger Heide im Süden Hamburgs. Die schöne Jugendstilvilla macht Eure Hochzeit zu etwas Besonderem. Eure Hochzeitsgäste müssen nicht mehr zurück in die Stadt, sondern können exklusiv vor Ort übernachten. Insgesamt stehen 60 Doppel- und Mehrbettzimmer zur Verfügung.

 

Cordes Restaurant Rosengarten – Heiraten im Freilichtmuseum

Im Süden von Hamburg (ca. 20 km südlich) liegt das beliebte Freilichtmuseum Kiekeberg. Dort könnt Ihr in schönem Museumsambiente standesamtlich heiraten. Als Ort für die Hochzeitfeier bietet sich dann das Landhotel Cordes perfekt an. Hier können dann auch gleich Eure Gäste übernachten. Niemand muss mehr fahren und eine unvergessliche Feier ist garantiert.

 

Cremon

Im Cremon haben Freunde von uns gefeiert. Das Besondere an dieser Hochzeitslocation ist die Lage in Hamburgs Altstadt, in unmittelbarer Nähe zur Speicherstadt. Nicht nur Ihr werdet von den Möglichkeiten begeistert sein, die Hamburg bietet, auch Eure Gäste werden von dem Ambiente angetan sein. Das könnte hier kaum hamburgischer und maritimer sein.

 

Schloss Tremsbüttel

Wer das erste Mal vor diesem Schloss steht, denkt es wäre in Frankreich. Ich musste an die Reise an die Loire in meiner Kindheit denken. Man erwartet ein solches Schloss einfach nicht in Norddeutschland. Wer sich einmal wirklich wie eine Prinzessin oder ein Prinz fühlen möchte, der sollte unbedingt hier heiraten. Die gehobene Küche ist – das haben wir auch schon abseits von Hochzeiten ausprobieren können – fantastisch. Der Park und das Schloss sind einfach zauberhaft verwunschen und lassen viel Phantasie für die eigene Hochzeitsfeier zu. Das Schloss ist ein modernes Hotel und bietet auch für die Unterbringung von Brautpaar und Gästen alles was man sich wünschen kann. Für diejenigen unter Euch, die es etwas rustikaler lieben, bietet das Schloss auch Feiern in der alten Kornscheune an. Aber eigentlich, sollte man sich die Feier in einem der authentisch eingerichteten Säle nicht entgehen lassen, oder?

 

Hotel Restaurant Louis C. Jacob

Sicherlich ist das Louis c. Jacob eine der exquisitesten Hamburger Hochzeitslocations. Und das zu Recht. Nicht nur wegen der phänomenalen Küche, die Jahr ein Jahr aus zu den besten in Hamburg gehört. Es gibt diverse andere Gründe wie zB die klassischen, eleganten Räumlichkeiten, den unglaublichen Services der jede Hochzeit zu einem wahren Fest werden lässt. Auch die sehr schöne Aussicht von der Lindenterrasse auf die Elbe, oder die Nähe zu einer der bekanntesten Hamburger Hochzeitskirchen (Nienstedten), machen das Jacob zu einer Hochzeitslocation schlechthin. Das besondere Highlight ist die hauseigene Barkasse, die Ihr in Eure Hochzeitsplanung integrieren könnt.

Heiraten in Hamburg - Barkasse Louis C. JacobPINIMAGE

Hochzeitstripp durch den Hafen mit der Barkasse des Louis C. Jacob

 

Villa Halstenbeck

Im Nordwesten Hamburgs könnt Ihr Eure Eheschließung in der Villa Halstenbeck feiern. Die Jugendstilvilla bietet mehrere Räume, die Ihr für Euer Hochzeitsfest nutzen könnt. Kleine Hochzeitsgäste werden ihren Spaß im Garten haben. Die Erwachsenen können auf die Trauung und Euren großen Tag auf der Sonnenterrasse anstoßen.

 

Gastwerk Hotel – Heiraten in Hamburg für Design-Fans

Ihr mögt modernes, stilvolles aber irgendwie auch vintage-Ambiente? Nahe dem beliebten Stadtteil Ottensen könnt Ihr in Hamburg-Bahrenfeld im Gastwerk Hotel heiraten. Das alte Gastwerk wurde mit viel Liebe zum Detail in eines der ganz besonderen Hotels in Hamburg umgestaltet. Kleinere und größere Hochzeitsfeiern sind hier möglich. Keiner Eurer Hochzeitsgäste muss im Anschluss noch Auto fahren. In den stilvollen Zimmern werden Eure Hochzeitsgäste gerne übernachten. Nicht ganz günstig, aber sehr empfehlenswert. Weitere Hotels gibt es in unmittelbarer Nähe, ggf auch für die Preis sensibleren Gäste.

 

Zollenspieker Fährhaus

Südlich von Kirchwerder direkt an der Elbe liegt das Zollenspieker Fährhaus. Mit guter Küche, schönen Räumlichkeiten zT auch mit hohen Decken und eigenen Zimmern sicherlich eine schönste Hochzeitslocations im Südosten Hamburgs. Wir haben hier schon mehrere tolle Hochzeiten erlebt. Die gute Erreichbarkeit kombiniert mit der Abgeschiedenheit eine schöne Kombination. Natürlich kann man investieren und abends noch mit dem Taxi nach hause fahren (geschätzte 70 € bis in die Innenstadt). Aber viel mehr Spaß macht doch das gemeinsame Frühstück (am großartigen Frühstücksbuffet) mit der Hochzeitsgesellschaft. Dafür bietet der Zollenspieker entsprechende und wirklich schöne Zimmer (fast alle mit Elbblick) im Hotel oder im Traditionshaus. In Kirchwerder gibt es eine der schönsten Hochzeitskirchen im Hamburger Raum überhaupt. Von St Severini ist man in 10 Minuten zu Fuß oder in 5 Minuten mit dem Auto am Zollenspieker. Heiraten in Hamburg kann so schön sein.

 

Vlet- Hochzeit feiern in der Speicherstadt

Das Vlet liegt direkt in der Hamburger Speicherstadt und ist über die schönen Fußbrücken zu erreichen. In modernem Ambiente verbunden mit dem einzigartigen Charme der Speicherstadt bietet die Küche kulinarisch Hochwertiges. Die Räumlichkeiten bieten auch Platz für größere Gesellschaften (geschätzt bis 120 Personen, das aber bitte erfragen). Legendär ist das Käse- und Dessert-Buffet in der Restaurantküche. Das nahe Speicherstadt-Parkhaus bietet Parkplätze für alle Gäste. Das Nahe Ameron-Hotel eignet sich perfekt für einen kurzen Weg in die Hochzeitsnacht sowie die Unterbringung der Gäste. Wer sich Hochzeitsfotos vor maritimer Kulisse wünscht hat es ebenfalls nicht weit. An den Magellan-Terrassen bieten Traditionsschiffe und Elbphilharmonie die perfekte Kulisse.

 

Deichhof in Haseldorf – gemütlich feiern am Elbdeich

Viele von Euch kennen sicherlich die beiden riesigen Strommasten kurz hinter Wedel. Die imposanten Bauwerke stehen in der Haseldorfer Marsch Einem wunderschönen Marschgebiet vor und hinter dem Elbdeich. Ganz in der Nähe können wir Euch den Deichhof Haseldorf empfehlen. Eine sehr gemütliche Hochzeitslocation einen gefühlten Meter hinter dem Deich. Die standesamtliche Trauung könnt Ihr direkt im Deichhof im Hochzeitszimmer durchführen lassen. Zu Fuß sind es nur ein paar Minuten bis zur süßen Kirche. Das schöne alte Bauernhaus beheimatet sonst ein Café mit kleinem Gartenbereich direkt am Deich. Wenn das Wetter gut ist, bietet es sich an, den kurzen Weg von der Kirche, direkt auf der Deichkrone zu gehen. Die Location bietet auch einer größeren Gesellschaft ausreichend Platz. Auf dem Gelände befindet sich ein kleiner Antiquitätenladen. Es gibt einen Parkplatz und auch an der Straße genügend Parkplätze. Das Haseldorfer Schloss liegt nur etwas weiter weg als die süße, helle Kirche.

Heiraten in Hamburg und Umgebung - HaseldorfPINIMAGE

Vorbereitung auf eine Hochzeit im Deichhof Haseldorf

 

HOCHZEITSKIRCHEN UND STANDESÄMTER:

Heiraten in Hamburg kann man prinzipiell in jeder Kirche heiraten in der man möchte. Prinzipiell! Denn natürlich gehören zu einem solchen Arrangement immer zwei. Ihr und die jeweiligen zwei Gemeinden. Eure Heimatgemeinde und die Gemeinde Eurer gewünschten Hochzeitskirche. Dazu ist es unser dringenderen Rat, kümmert Euch möglichst früh um dieses Thema. Beliebte Kirchen sind oft ausgebucht oder haben nur bestimmte Kontingente an „externen“ Hochzeiten. Hier ein paar Kirchen und andere Locations für die eigentliche Trauung. Alles Orte, die uns bei unseren Hochzeiten besonders positiv in Erinnerung geblieben sind:

 

St. Johannis – Eppendorf

Nicht nur bei vielen Promis ist diese „Hochzeitskirche“ in Hamburg ein Muss. Mitten in Hamburg, schräg gegenüber dem Winterhuder Fährhaus liegt die romantische Kirche mit ihrem Fachwerk. Die Auffahrt bietet die Möglichkeit direkt vor die Kirche zu fahren. Keine gute Idee für alle Gäste aber der Brautwagen vor diesem schönen alten Bauwerk alleine gäbe schon ein schönes Bild. Wer es ganz hamburgisch möchte kommt mit dem Boot über die Anlegestelle des Winterhuder Fährhauses. Der Fußweg beträgt nur zwei Minuten. Die Kirche ist extrem beliebt, daher früh anfragen nicht vergessen.

 

St Severini – Kirchwerder

Wenn Ihr uns fragt. St. Severini in Kirchwerder ist die schönste Kirche zum Heiraten, die Hamburg zu bieten hat. Die Kirche ist sehr alt und die Mauern bestehen einerseits aus Fachwerk andererseits aus Feldsteinen. Der Turm ist, vom Kirchengebäude separiert, aus Holz gebaut. Umgeben von einem schönen Friedhof mit vielen bunten Pflanzen bietet sie viel mehr Platz als man denkt. Trotzdem geht auch eine kleine Hochzeitsgesellschaft hier nicht „verloren“. Vor allem das schöne Innere hat uns fasziniert. Die reiche Dekoration mit vielen typischen Vierländer Bildern und den selten Bänken und Stühle zeugt vom Wohlstand der bäuerlichen Gesellschaft in den Marschlanden. Elemente verschiedener Stilrichtungen sind gekonnt kombiniert.

 

Altonaer Standesamt

Standesämter gibt es ja viele. Leider sind nur wenige wirklich hübsch. Das Altonaer Standesamt würden wir jetzt auch nicht als super romantisch bezeichnen, aber es sticht schon heraus. Im altem Altonaer Bahnhof, dem heutigen Rathaus des Bezirks liegen an der Südseite die Räume des Standesamtes. Räume und Mobiliar heben sich wohltuend von sonstigen Behördeneinrichtungen ab. Die Räume sind großzügig und hell. Auch wenn sicherlich keine 100 Personen hineinpassen. Vor der Tür gibt es einen kleinen Platz, perfekt für das Gratulieren. Gegenüber kommt Ihr sofort auf den Park genannt Altonaer Balkon, der Euch eine perfekte Sicht auf den mittleren Hafen bietet. Genau richitg für einen Spaziergang nach der Trauung, als Kulisse für Euren Hochzeitsfotografen 😉 oder für einen kleinen Sektempfang.

Heiraten in Hamburg auf einem Alterdampfer PINIMAGE

Mehr Platz als man denkt – Hochzeitsvorbereitungen auf einen Alsterdampfer

 

Heiraten in Hamburg auf dem Wasser – die Alsterdampfer

Wenn man schon nicht auf einem Containerriesen heiraten kann (müsste man auch mal rausbekommen …) dann doch bitte wenigstens auf einem Alsterdampfer. Die Standesämter Nord und Eimsbüttel bieten diesen Service an. Die Standesbeamtin steigt dann idR am Anleger Krugkoppelbrücke zu und traut Euch an Bord.

Ein Alterdampfer bietet genügend Platz für eine mittlere Hochzeitsgesellschaft. Auch können Getränke oder kleine Speisen an Bord gebracht werden. Wir haben schon drei solcher Hochzeiten erleben und fotografieren dürfen und waren immer sehr angetan. Die Kosten halten sich mit bis zu 300€ für das Standesamt in Grenzen. Dazu kommt dann natürlich noch die „Miete“ für das Schiff der Alstertouristik. Kleiner Tipp von uns: Achtet darauf, dass Eure Trauung an einer Stelle auf der Alster oder in den Kanälen stattfindet, an der der Dampfer wenig Kraft aufwenden muss, um seine Position zu halten. Muss er das nämlich, kann die laute Maschine das Zuhören beeinträchtigen. Oder Ihr nutzt gleich das Mikrofon, das die Schiffe eigentlich alle an Bord haben. Ein- und Ausstieg der Hochzeitsgesellschaft kann individuell vereinbart werden.

Nienstedten – Hochzeitskirche

Heiraten in Hamburg wird oft mit dem Bergriff Hochzeitskirche verbunden. Und wer in Hamburg Hochzeitskirche sagt, der meint oft St. Johannis in Eppendorf oder die Nienstedtener Kirche. Bei wahrscheinlich ähnlicher Beliebtheit und Promihochzeitsdichte steht die Nienstedtener Hochzeitskirche der „Schwester“ in Eppendorf als Kirche zum Heiraten in nichts nach. Ganz im Gegenteil, sie bringt quasi eine der renommiertesten Hochzeitslocations gleich mit. Das Hotel Louis C. Jacob liegt, sieht man von ein paar Metern Versatz ab, auf der anderen Straßenseite. Das Hotel bietet erstklassige Gastronomie und seine legendären Lindenterrasse und ist deswegen nicht ohne Grund in Hamburg und Umgebung gut bekannt. Geht man am Hotel vorbei kann man direkt runter zur Elbe gehen. Aber auch von oben lässt es sich gut innehalten, denn von dort hat man einen klasse Blick auf die Elbe.

 

DJs – für eine rauschende Nacht

Mit den DJs ist das ja so eine Sache. Aus unserer Erfahrung ist ein guter DJ Garant für ein rauschendes Fest. Deswegen würden wir allen Brautpaaren, die Wert auf eine gepflegte Hochzeitsparty legen, empfehlen zuallererst den DJ zu buchen. Notfalls würden wir selber sogar überlegen die Hochzeit zu verschieben, sollte der DJ unserer Wahl keine Zeit haben. Wir haben auf diversen Hochzeiten diverse DJs kennengelernt. Davon haben uns viele wenig überzeugt. Vielleicht sind wir zu kritisch. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass wir als Hochzeitsfotografen in der Regel nicht bis zum Ende der Party dabei sind. Wir haben uns nach kurzer Diskussion entschieden Euch nur einen einzigen DJ zu empfehlen. Erstens, weil wir ihn schon auf mehreren Hochzeiten bis zum „Ende“ erlebt haben. Und zweitens, weil wir ihn einfach für den besten DJ halten, der uns bisher über den Weg gelaufen ist.

Jan Schmidt Tychsen alias DJ Tybreak haben wir schon als Gäste, beruflich als Fotografen aber auch als Brautleute auf der eigenen Hochzeit erlebt. Als Brautpaar waren wir (Micha und seine Frau Mel) uns schnell sicher, dass er einerseits auf unseren Stil, auf unsere Wünsche eingehen wird. Andererseits fühlte es sich aber auch gut an, Jan das Thema Musik und Party und die damit einhergehende Verantwortung zu überlassen. Er hat unsere  Hochzeit bis in den frühen Morgen rocken lassen und alle anderen Feste auch, bei denen wir an Bord waren. Aber sprecht selber mit ihm und bildet Euch Eure eigene Meinung.

 

Hochzeitsfrisur und Makeup

Die Verbreitung der Braut mit Hochzeitsfrisur und Schminken ist ein Thema, dass jede Braut als eine der ersten Sachen organisiert haben möchte. Am besten ist es natürlich, wenn man einen Frisör / Visagisten kennt, auf den man sich auch am Hochzeitstag verlassen kann. Allen anderen können wir Einfach Schön Haare & Makeup empfehlen. Verena, die hinter diesem Namen steht, haben wir schon oft empfohlen bzw mit ihr zusammengearbeitet. Nicht nur im Zusammenhang mit Hochzeiten, sondern auch bei anderen Shootings. Bisher war das Ergebnis aus unserer Sicht nicht nur immer gelungen, sondern das Feedback der Bräute war stets positiv. Wenn Ihr mehr über Verena erfahren möchtet, dann lest doch hier kurz ihren Beitrag, den sie für Küstenliebe geschrieben hat. Oder Ihr probiert Verena einfach bei einem Probestyling einfach aus.

Küstenliebe Fotografie LeistungenPINIMAGE

Verena bei der Arbeit